Hubert Standl am Podium beim Schwarzacher Frühlingslauf

Hubert Standl konnte beim 15. Schwarzacher Frühlingslauf in gewohnt starker Manier aufs Siegertreppchen in der AK 40 laufen. Als ältester (!) dieser härtesten (!) Klasse ließ er viele, viele hinter sich. Respekt Hubert!!

Der Sieg ging an Manuel Innerhofer vom LC Oberpinzgau. Der Nachwuchs Athlet aus dem Pinzgau wurde heuer auch schon Staatsmeister Crosslauf M U-20. Robert Gruber aus Henndorf belegte mit Zehn Sekunden Rückstand Platz 2.

>> Ergebnisse

>> http://www.triundrun.at/

 

Wels Halbmarathon 2013

..and the winner is: LauftreffNußdorf!

Wie schon 2012 konnte sich unser Lauftreff Nußdorf auch 2013 wieder in die Siegerliste eintragen. Nach dem 2. Rang in der Mannschaftswertung voriges Jahr gelang heuer sogar ein Sieg! Mit 4 Minuten Vorsprung gewannen sie den Staffel Halbmarathon. Hubert Standl, Christian Rausch und Attila Kalapis (1:20) setzten sich gegenüber 47 anderen Teams durch. Ihre Zeit: 1:20

Im Einzelbewerb zeigten sich Sepp Mitterbauer (466. 1:40:59) und Herbert Strasser (71. 1:18:25) schon in bester Frühlings Form.

Der Sieg ging nicht unerwartet nach Kenia, Mwangi Joel-Maina lief starke 1:03:22. Er gewann aber nur knapp vorm Eliteläufer Weidlinger Günther, 1:03:40. Bester Salzburger wurde Gruber Robert in sehr guten 1:10:24. Weidlinger wurde zugleich Österreichischer Staatsmeister! Beim Halbmarathon waren 774 Teilnehmer am Start.

>> Ergebnisse im Detail

10 KM Wolfgangsee Lauf

Attila Kalapis war beim Wolfgangsee Lauf der einzige Läufer aus Nußdorf. Alle anderen waren krank oder hatten keine Zeit. Dabei versäumten sie das Traumwetter und den Streckenrekord (1:26:10) des Seriensiegers Tuei Hosea aus Kenia.

Attila startete beim beliebten 10 KM Lauf. Er lief als gesamt 31. von 825 Teilnehmern über die Ziellinie in St.Wolfgang. WOW! Zeit: 39:11..und die Strecke ist nicht flach!!

 

>> Ergebnisse Pentek

 

Salzburger Jedermannlauf „reloaded“ & Halbmarathon LM 2012

Lauftreff Nußdorf zeigt Starke Mannschaftleistung

494 Finisher bei der Wiederauflage des Salzburger Laufklassikers der 80er und 90er Jahre. Die Veranstalter (CLUB LaufImPuls mit Hannes Langer) hatten ein „Goldenes Händchen“ bei der Reaktivierung der Traditions Veranstaltung. Trotz naßkaltem Oktober Wetter ließen es sich knapp 500 Laufbegeisterte nicht nehmen die 7km Schleife rund um die schöne Salzburger Altstadt in Angriff zu nehmen. Aus Nußdorfer Sicht ist natürlich die kompakte und gute Leistung auf hohem Niveau zu betonen. Verteilt auf mehrere Strecken drückten die 6,wir hätten natürlich noch mehr Starter :), Läufer dem Rennen Ihren Stempel auf.

Die verschiedenen Bewerbe:

*7km Lauf,168 Teilnehmer
Gewonnen hat der junge Salzburger Peter Müllner (JG86,24:56). Damen Siegerin: Lauren Greil vom ASV ASKÖ Salzburg (27:39). Unser Mann auf dieser Strecke: Hans Strasser, Rang 21,30:30. Hätte es eine AK wertung gegeben wäre er der klare Sieger!

*14km 108 Teilnehmer
Ringhofer Andreas,Polizei SV Leoben (46:47),ging mit großem Vorsprung als erster der Mitteldistanz über die Ziellinie. Ringhofer hatte mit 22:28 auch die schnellste Runde aller Teilnehmer heute! Für Leichtathletik Fans ist er kein Unbekannter.Im Semptember wurde er 4. der 10KM Staatsmeisterschaften in 32:07. Damaliger 7. war Robert Gruber. Auf den wartete sicher auch Karl Aumayr. Gruber fuhr mit dem Rad nach Salzburg und hatte als Startzeit 10:00 in seinem Kalender notiert. Ein Fehler wie man weiß. Der heutige Start war ja um 09:30! Erste bei den Damen: Steitzinger Bettina,Salzburg, 1:09.

*Halbmarathon mit Salzburger Landesmeisterschaft, 218 Teilnehmer
Gesamtsieger und Landesmeister: Karl Aumayr,CLUB LaufImPuls,1:10:43.
Karl Aumayr war auch ohne Konkurenz (Gruber fehlte ja) eine Klasse für sich.
Da er das Rennen fast alleine an der Spitze Laufen mußte ist die Zeit um so höher einzureihen! Respekt Karl!

Oliver Riefler setzte sich mit 1:18:01 auf den 4. Gesamt Rang. In der Landesmeisterschaftswertung konnte er damit die Bronzemedaillie mit nach Hause nehmen. Nur einen Rang dahinter: Hubert Standl, 1:19:22.
Hubert zeigte sich wieder in blendender Form und konnte im Herzschlag Finish Stefan Brugger(Naturfreunde Salzburg) nieder fighten!
Stefan dachte sicher an ein Nußdorfer Dejavü! Vor kurzem mußte er Oliver bei der 10.000m Meisterschaft den Vortritt lassen. Das zeigt wiedereinmal den Wahrheitswert eines alten Naturgesetzes: „Ein Nußdorfer ist immer vor dir“ 🙂
Gratulation und Hochachtung natürlich an beide!

Im Auftrag der Bildung mußte Attila Kalapis (1:27:47 ) den Traum einer weiteren Bestzeit aufgeben. Durch die lange „Nacht der Museen“ kam Attila arbeitsbedingt erst gegen 3:00 Früh ins Bett. Unser Skiclub Präsident Bernhard Schwärz,1:29:18, lief wie ein schneller Fux nur 2 Ränge hinter Attila ins Ziel.

Vereins Newcomer Norbert Schnaitl,Jg70, legte eine TOP Premiere (1:44:33) im roten Dress des Lauftreff Nußdorf hin. Auf den Fotos ist er mir „noch“ entwischt! Sorry Norbert.

Weitere Fakten: Bei der LM Wertung konnten wir die Plätze 3 (Oliver),4 (Hubert) und 10 (Bernhard) belegen. Daneben gab es auch noch den Sieg in der Mannschaftswertung. Nur 2 Mannschaften in der Liste! Traurig für den Salzburger Laufsport.
Masters Wertung:

M35 2.Oliver
M40 2.Bernhard
M45 1.Hubert

Alles in allem machten unsere Jungs geniale Werbung für unseren Lauftreff und den GRAWE Oichtental Halbmarathon 2013.

 

Walser Dorflauf 2012

Lauftreff Nußdorf überzeugt mit Qualität & Quantität

Mit ingesamt 6,5 Mann 🙂 reiste unser Lauftreff zum Herbstklassiker nach Wals. Genauer gesagt gingen 6 Erwachsene und ein Junior an den Start. Florian Strasser lief bei den Kindern mit und freute sich wohl sehr über den „Strasser Familien Ausflug“ und den zweiten Rang in seinem Jahrgang. Es kommt wohl nicht oft vor das Opa,Vater und Sohn bei einem Rennen am Start sind. Eine Leistung mit Vorbildwirkung für jung und alt. Respekt an Familie Strasser.

Für unsere großen war’s aber wohl kein Samstag Spaziergang. Sie erreichten Podest Plätze im 10 KM Männerlauf und gewannen die Staffelwertung (Strasser Herbert & Standl Hubert,35:06!) überlegen.

Der Tagessieg im Hauptbewerb(10km) ging nicht unerwartet an Triahtlon As Stefan Holzner (33:04). Auf Gesamtrang 4 Oliver Riefler. Er schlug von Anfang an ein hohes Tempo an und wurde mit 35:11 und Rang 2 in der AK30 belohnt.

Oliver wurde auf der ersten Runde vom Herbert getrieben. In der zweiten Runde konnte er mit Hubert Vollgas geben.

Die zweite Nußdorfer Staffel (Rosenstatter Hans &  Strasser Hans) wurden 7 des Männer Staffel Bewerbes.

Attila Kalapis belegte in der teilnehmer stärksten Klasse (AK40,39 TN, 39:09) Rang 13. Eine 38er Zeit ist schon zum Greifen nah! Du schaffst es Attila!

Pepi Riefler verfehlte als 4 knapp das Stockerl der AK60.

Gratulation an alle Teilnehmer des Lauftreffs Nußdorf!

>> www.dorflauf.at

ASV Salzburg Uferlauf 2012

Glänzender Start in die Herbstsaison von Attila Kalpis, Hubert Standl und Oliver Riefler

Beim traditionell gut besetzten Strassenlauf des ASV Salzburg zeigten sich unsere 3 Starter schon in Top Form für die Rennen im Herbst 2012.

Attila konnte seine Schnelligkeit auch in Salzburg zeigen und lief unter der Magischen 28 Minuten Schallmauer ins Ziel beim ASV Stadion in Itzling. In 27:21 kam er deutlich unter die 4m/km Grenze.

 

Oliver läuft nach wie vor auf hohem Niveau und kam als Gesamt 6. ins Ziel. Er verbesserte seine Zeit aus dem Vorjahr um 20 Sekunden auf 24:27. Das ergab dann Rang 4 in seiner Altersklasse (AK30).

Nach einer kleinen Trainings&Wettkampfpause ist auch Hubert wieder da wo man ihn immer gesehen hat. Nämlich Vorne 🙂
Er steigerte sich gegenüber 2011 um 30 Sekunden (!!) Die Zeit von 24:38 sicherte ihm einen Platz am AK Stockerl. Bronze für Hubert in der AK 40.

Der Tagessieg bei den Herren ging an den Triathlen Manuel Wyss (22:54). Erste bei den Damen wie erwartet Bruneder-Winter Martina (25:01)

Alle Ergebnisse & Bilder : http://asv-salzburg.at